CURRICULUM VITAE SIGRID TRUMMER Sigrid TRUMMER

Sigrid Trummer wurde in Graz geboren. Sie studierte Klavier an der Kunstuniversität Graz und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (u. a. bei o. Prof. Klara Harrer-Baranyi). Ihre Konzerttätigkeiten als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin führen sie in viele Länder Europas, nach Japan und in die USA. Intensive Beschäftigung mit Neuer Musik (Uraufführungen u. a. auch ihr persönlich gewidmeter Werke). Teilnahme an internationalen Festivals (u. a. Bert Brecht-Festival/Augsburg, Int. Gitarrefestival Lambach/OÖ, Internationales Festival Izmir/Türkei, Aspek-te/Salzburg, WIENMOZART 2006). Rundfunk- und Fernsehaufnahmen (z.B. Konzertstücke von Astor Piazzolla, Klavierwerke österreichischer Komponistinnen, Mozart-Zeitgenossinnen). Sigrid Trummer lebt und arbeitet in Wien.

1993-2000
Chanson-Programm: "Der Herr ist mir fremd" mit der Schauspielerin Claudia Buser.

1994-1999
Zusammenarbeit im Duo mit Mario Nardelli jr., Gitarre, und Edda Breit ,Violoncello (Wiener Kammerorchester).

09/1999
Erscheinen ihrer Debut-CD mit Klavierkonzerten von Komponistinnen (Dora Pejacevic und Germaine Tailleferre). Aufgenommen mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Manfred Müssauer. Label: Re Nova Classics.

2000-2001
Mitglied des Wie(d)ner Klavierquartett mit Martin Klimek, Violine (Wiener Philharmoniker); Martin Fuchs, Viola (Niederösterreichische Tonkünstler), und Elisabeth Taschner, Violoncello (Vereinigte Bühnen Wien).

06/2000
Erscheinen der CD "Sigrid Trummer spielt zeitgenössische österreichische Klaviermusik", Label: Extraplatte.

04/2004
Erscheinen einer CD mit eigens für die Pianistin komponierten Klavierkonzerten von Michael Amann und Wolfgang Liebhart. Aufgenommen mit dem Ensemble Sofia unter der Leitung von Dian Tchobanov. Label: Extraplatte.

Seit 2004
Mitglied des Tangoensembles > Tangazo mit Michaela Wild, Violine; Kurt Gold-Szklarski, Akkordeon und Lazlo Magyar, Kontrabass.

10/2005
Erscheinen der CD "Fin de Siècle - Klaviermusik österreichischer Komponistinnen".

11/2005

Erscheinen der CD "Ein unerschöpflicher Reichthum - Komponistinnen zur Zeit Mozarts".

Seit 2005
Zusammenarbeit mit Annelie Gahl, Violine (Concentus Musicus, Camerata Salzburg).

2005
Tourneen nach Deutschland, Türkei, USA.

Seit 2006
Zusammenarbeit mit Reza Najfar, Flötist, Komponist.

2006/2007
Tourneen nach Rumänien, Italien und Ungarn.

2008
u.a. Tourneen nach Ungarn, Bulgarien und in die USA.
Solistin beim Klavierkonzert von Dora Pejacevic g-moll mit der „Bulgarischen Nationalphilharmonie“ unter Dian Tchobanov.